Ziele

Gemäß § 2 Nr. 4 der Satzung sind die Ziele des Vereins wie folgt definiert:

1294643400_sms web 106.jpgDer Satzungszweck wird verwirklicht durch die Förderung von musikpädagogischen Veranstaltungen für Kinder. Komponisten aus der Region Kassel erhalten hierzu den Auftrag, Werke (Kammermusik, Musical, Ballett, Oper etc.) zu komponieren, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen sollen Musik neu zu erleben und auch selbst aktiv mitzugestalten. Das spielerische Lernen nimmt einen großen Stellenwert ein. So soll ein Konzept zur Vermittlung der Werke mitgeliefert werden, etwa in Form von Workshops, Werkstattkonzerten oder moderierten Konzerten.

Musikschulen, Musikklassen und Musikensembles aus dem Raum Kassel erhalten die Möglichkeit, die komponierten Stücke einzustudieren und im Rahmen von Konzerten zu präsentieren. Dabei wird auch hier großer Wert auf die Vermittlung des musikalischen Wissens an Kinder und Jugendliche gelegt. Auch sozial und kulturell benachteiligten Jugendlichen soll durch die kreative und eigenschöpferische Projekt-Arbeit ein Zugang zur Welt der musikalischen Klänge vermittelt werden.

Der Verein erteilt Kompositionsaufträge, konzipiert die Projekte und übernimmt als Veranstalter die Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltungen. Zur Finanzierung der Aktivitäten bemüht sich der Verein um öffentliche Mittel und Spenden sowie Zuwendungen von Sponsoren und Stiftungen.

Mit dem Titel "Innovative Wege der Musikvermittlung in Kassel: Eine aktuelle Reflexion über die Projektarbeit des Vereins Kzwo10" wurde die Vereinsarbeit im Rahmen einer Masterarbeit (Studiengang Musikvermittlung/Konzertpädagogik) von Constanze Betzl wissenschaftlich dokumentiert. Diese Arbeit wurde jetzt beim Akademiker Verlag veröffentlicht und ist ab sofort im Handel und unter www.akademikerverlag.de erhältlich!