Über - Kreuzungen

Streetdance, Klassik und Steeldrums treffen aufeinander

web435plakatueberkreuzungen.jpgJugendliche mit unterschiedlichen Migrationshintergründen und kulturellen Prägungen haben gemeinsam über Streetdance, Breakdance und Steeldrumband ein Cross-Over Projekt mit klassischer Musik gestaltet.

Dabei wurden drei Elemente miteinander vernetzt:

1.In mehreren Tanzworkshops erarbeiteten Jugendliche einer Schulklasse (Schule Hegelsberg) unter Anleitung des bekannten  Kasseler Tanztrainers Samir Vermani eine Choreographie.

2.SchülerInnen der Heinrich- Schütz- Schule erlernten mit „The Panman“ Allan Poteon in Workshops das Steeldrumspiel.

3.Der Kasseler Komponist Till Mertens hat diese beiden Elemente in einer klassischen Komposition mit dem Orchester der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Kassel, das von Tom Rimes  (Staatstheater Kassel) als Vertretung der erkrankten Lehrerin Hildegard Hirosawa dirigiert wurde, verbunden.

In zwei Aufführungen am 08.November 2009 in der Alten Brüderkirche Kassel wurde das seit Frühjahr 2009 gemeinsam erarbeitete Ergebnis einem öffentlichen Publikum präsentiert Die Tanzchoreographie wurde zur „live“-Musik des Orchesters und der Steeldrumband dargeboten.

Kzwo10 gewinnt mit diesem Projekt im Mai 2010 den Wettbewerb "Kinder zum Olymp!" in der Sparte Musik für die 5. - 9. Klasse als Kooperationsprojekt mit der Hegelsbergschule.

Gefördert wurde dieses Projekt von der WINGAS GmbH & Co. KG und dem Kulturamt der Stadt Kassel